Menu
Menü
X

Der tiefe Friede des Herzens - Meditation zur Weihnachtszeit

Übungen, Meditation und Stille in östlich-yogischer Tradition

Die letzten Tages des Jahres sind eine besondere Zeit: es ist dunkel geworden, das Jahr neigt sich dem Ende, wir bereiten uns aufs Weihnachtsfest vor. Vorfreude, Hektik, Rückblick, Freude auf frohe Tage, Sorge um dunkle Zeiten, in kaum einer anderen Zeit im Jahr stecken so viele gegensätzliche Gefühle wie in der Zeit zwischen Wintersonnenwende und Dreikönig. Schon im Altertum waren die 12 Tage, die zwischen den 12 Mondmonate und den 12 Sonnenmonaten als Differenz „übrig“ sind, Tage des Innehalten, der Rückschau, der persönlichen Orientierung und der Öffnung zum Neuen.

Passend zu dieser Zeit bietet sich an diesem Abend die Gelegenheit für ein gemeinsames Innehalten und der Raum um in die Stille zu kommen. Den (Vorweihnachts-)Alltag bewußt unterbrechen, sich Zeit nehmen und auf eine Reise zu sich Selbst gehen. Meditation wirkt dem Stress des Alltags entgegen, fördert Achtsamkeit, inneren Frieden und Lebensfreude.

Eingeladen ist jeder, der Interesse an einer Meditation nach östlich-yogischer Tradition hat. Erfahrung mit Meditationsübungen sind nicht erforderlich. Die Bereitschaft sich auf eine Zeit in körperlicher Bewegungslosigkeit, gedanklichem zur Ruhe kommen und der Stille sollte gegeben sein.

Beginnend mit ein paar einfachen Körperübungen, um den Körper auf eine Zeit in Bewegungslosigkeit vorzubereiten und sanften Atemübungen, um den Gedanken den Weg nach Innen zu weisen, schließt sich eine geführte Meditation an, die in eine Phase der Stille übergeht.

Die Meditation kann sowohl in klassisch östlicher Weise auf dem Boden sitzend durchgeführt werden oder auf einem Stuhl. Meditationskissen, -bänke, Unterlagen müssen selbst mitgebracht werden, Stühle sind vorhanden.

Aufgrund der aktuellen Situation findet die Veranstaltung unter der Auflage zum Nachweis von Impfung oder Genesung ergänzt durch einen tagesaktuellen Test oder Nachweiß einer Auffrischimpfung statt (2G- plus) statt. Die Teilnehmer werden gebeten untereinander genügend Abstand zu halten. Im Gebäude herrscht Maskenpflicht.

21.12.2021  ·  19:00 Uhr  ·  Evangelische Kirche Lerchenberg


top